Aide fédérale aux cantons plurilingues : subventions 2019

19.08.2019

Aide fédérale aux cantons plurilingues : subventions 2019

La Confédération a versé au canton de Berne des subventions pour un montant total de 250 000 francs en 2019 en vertu de la loi fédérale sur les langues. Le montant des demandes pour l’année 2019 s’élevait à plus de 444 500 francs. L’aide fédérale a permis de soutenir 15 projets contribuant à la vitalité du bilinguisme cantonal dans différents domaines d’activités tels que la culture, la santé et la formation.

Accordées par l’Office fédéral de la culture, les subventions sont réparties dans le canton de Berne sur proposition d’un groupe de travail présidé par le vice-chancelier du canton de Berne avec la participation du CAF, du Forum du bilinguisme, du Conseil du Jura bernois (CJB) et des Directions cantonales. 

Plus d'informations dans ce communiqué de presse commun CHA/CAF.

----------- 

Gestützt auf das eidgenössische Sprachengesetz hat der Bund für das Jahr 2019 einen Gesamtbeitrag von 250’000 Franken an den Kanton Bern ausgerichtet. Mit dem Bundesbeitrag wurden 15 Projekte unterstützt, die in verschiedenen Bereichen wie Kultur, Gesundheit und Bildung zur Belebung der kantonalen Zweisprachigkeit beitragen. Der Gesamtbetrag der Gesuche für das Jahr 2019 lag bei über 444’500 Franken.

Die vom Bundesamt für Kultur gesprochenen Gelder werden im Kanton Bern auf Antrag einer Arbeitsgruppe verteilt. In dieser Arbeitsgruppe, die vom Vizestaatsschreiber des Kantons Bern geleitet wird, sind der Rat für französischsprachige Angelegenheiten des Verwaltungskreises Biel/Bienne (RFB), das Forum für die Zweisprachigkeit, der Bernjurassische Rat (BJR) sowie mehrere Direktionen der Kantonsverwaltung vertreten.

Mehr Informationen in dieser gemeinsame Medienmitteilung STA/RFB.


Catégorie : Communiqués de presse

 

CAF - Ralisation du site Pomzed Design