Wahlen

RFB-Wahlen 2018

Carte arrondissement Biel/Bienne

Die 18 Mitglieder des RFB wurden gewählt!

Der Verein seeland.biel/bienne und der künftige Rat für französischsprachige Angelegenheiten des Verwaltungskreises Biel/Bienne (RFB) blicken positiv auf die erste RFB-Wahl im ganzen Perimeter des Verwaltungskreises zurück. Die 18 Mitglieder des RFB für die Legislaturperiode 2018-2022 wurden in drei Etappen gewählt: zuerst in Leubringen-Magglingen, dann in Biel und schliesslich in den anderen 17 Gemeinden. Mit dem RFB und seinen Mitgliedern werden die rund 30 000 Französischsprachigen aus der Region Biel inskünftig eine politische Stimme haben.

Gemeinsamen Medienmitteilung RFB-sbb vom 8. Mai 2018. 

Informationsbroschüre

Brochure d'information - Informationsbroschüre

Was ist der RFB? Warum sollten Sie RFB-Mitglied werden? Was sind die Aufgaben und das Profil der RFB-Mitglieder? Welche Gemeinden umfasst der neue Wirkungskreis des RFB?

Eine Antwort auf alle diese Fragen findet sich in der Informationsbroschüre zu den RFB-Wahlen 2018.      

Von der Agglomerationskonferenz des Vereins seeland.biel/bienne gewählte Mitglieder

Die 5 RFB-Mitglieder aus den 17 deutschsprachigen Gemeinden des Verwaltungskreises Biel wurden am 3. Mai 2018 über den Verein seeland.biel/bienne gewählt.

Gewählt sind: Jean-Pierre Dutoit (Nidau), René Graf (Orpund), Laetitia Gueniat (Pieterlen), Mélanie Pauli (Nidau), Christine Schneider (Bellmund).

Die nächsten RFB-Wahlen finden im Frühjahr 2022 statt. Wer sich für eine Wahl in den RFB interessiert, kann ein entsprechendes Bewerbungsformular ausfüllen (hier downloaden, ausfüllen und unterzeichnet an den RFB senden: info.caf(at)sta.be.ch oder per Post). Der RFB wird die Bewerbungen dann an das Wahlorgan, d. h. an den Verein seeland.biel/bienne weiterleiten.

Es geht um folgende Gemeinden: Aegerten, Bellmund, Brügg, Ipsach, Lengnau, Ligerz, Meinisberg, Mörigen, Nidau, Orpund, Pieterlen, Port, Safnern, Scheuren, Schwadernau, Sutz-Lattigen und Twann-Tüscherz. Für diese Gemeinden stehen insgesamt fünf Sitze zur Verfügung. Organisiert wird die Wahl durch den Verein seeland.biel/bienne, der alle Gemeindepräsidentinnen und Gemeindepräsidenten umfasst. 

Mitglieder des RFB in Biel

Die 11 Bieler Mitglieder des RFB wurden am 19. April 2018 durch den Stadtrat von Biel gewählt. Der Gemeinderat hatte dem Stadtparlament drei Wahlvorschläge unterbreitet. Die Fraktionen im Stadtrat hatten dem Plenum für die restlichen acht zu vergebenden Sitze insgesamt 12 Kandidaturen zur Wahl vorgeschlagen.

Gewählt sind: Pierrette Berger-Hirschi, Pascal Bord, André de Montmollin, Monique Esseiva-Thalmann, Erich Fehr, Cédric Némitz, Pierre Ogi, Maurice Paronitti, Béatrice Sermet-Nicolet, Silvia Steidle und Ariane Tonon.

Die nächsten RFB-Wahlen finden im Frühjahr 2022 statt. Kandidatinnen und Kandidaten aus Biel, die sich für eine Wahl in den RFB interessieren, sind gebeten, sich im Hinblick auf einen Wahlvorschlag an eine im Stadtrat vertretene Partei oder Fraktion ihrer Wahl zu wenden.

 

 

 

Mitglieder des RFB in Leubringen

Die Wahl in der zweisprachigen Gemeinde Leubringen-Magglingen fand an der Gemeindeversammlung vom 4. Dezember 2017 statt.

Gewählt sind: Madeleine Deckert und Guy Bärtschi.

Die nächsten RFB-Wahlen in Leubringen finden im Dezember 2021 statt.

 

CAF - Ralisation du site Pomzed Design